»Zusammen mich stärker machen« – Gastbeitrag von Hillary Clinton (DP)

von am 09.11.2016

Stronger Together. Mit diesem Slogan bin ich angetreten um amerikanische Präsidentin zu werden. Daß ich gute Chancen habe, hatte ich nie bezweifelt. Gegen einen Windhund wie Trump ist es ja auch nicht schwer zu gewinnen. Zudem habe ich auch die Unterstützung der westlichen Welt sicher – weil ich nicht Trump bin und zudem eine Frau, was vorteilhaft für meine Kandidatur war, weil sich niemand mit meinen politischen Zielen beschäftigt hat.

Der Wahlkampf war dreckig, fast wie das Kleid von Monica Lewinsky damals. Aber da sich mein Gegenkandidat desöfteren im Ton vergriff, konnte ich mich zurücklehnen, weil ich für die moralische Seite eindeutig die bessere Alternative bin. Gegen Trump wirke sogar ich sympathisch.

Wir sind zusammen stärker. Damit meine ich vor allem mich und meine Familie. Ich mochte das Weiße Haus damals sehr. Dann hol ich mir nen süßen Praktikanten und zahl’s meinem Ehemann heim. So läuft Demokratie nämlich: Sie ist ein Geben und Nehmen.

Mit demokratischem Gruße
Hillary Clinton


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST