W-Lan im Zug!

von am 10.09.2016

Mit dem Regionalzug durch die Landschaft rauschen. In der Vorstellung schon fast romantisch, aber in Wirklichkeit dann doch ein bisschen langweilig. Wie gut, dass man sein Smartphone dabei hat: Entweder man surft ein bisschen Ziellos durch die weiten des Internetz oder total vorbildlich liest man sich in stud.IP einen Text durch. Ah, wir fahren sogar pünktlich ab. Doch was jetzt, nach nur 10 Minuten Fahrt? Plötzlich keine Internetverbindung mehr. Ja, die bairische Prärie ist eben noch nicht so gut erschlossen (zumindestens gefühlt für nicht-Telekom Kunden). Doch jetzt wird alles besser:

Ab 2017 wird es in den alex Zügen W-LAN geben. © Die Länderbahn GmbH DLB; Montage CampusCrew

Ab 2017 wird es in den alex Zügen W-LAN geben. © Die Länderbahn GmbH DLB; Montage CampusCrew

Denn ab Dezember 2017 wird es in den alex Zügen auf den Strecken München – Lindau/Oberstdorf sowie München – Hof/Furth im Wald (bzw. Prag) freies W-LAN geben.

Damit wird der alex voraussichtlich die ersten Fahrzeuge in Bayern einsetzen, die einen kostenfreien und kabellosen Internetzugang ermöglichen. Das besondere: Die Router verfügen jeweils über mehrere SIM-Karten, sodass nicht nur auf bayerischer und tschechischer Seite Internetzugriff besteht, sondern bestehende Lücken in der Netzabdeckung einzelner Anbieter auch bestmöglich aufgefangen werden. Außerdem soll das WLAN-Angebot mit einem digitalen Fahrgast-Portal verknüpft werden. Auf zwei LED-Displays sowie mindestens zwei ca. 20 Zoll große TFT-Monitore pro Wagen können so die nächsten Haltestellen sowie Anschlussinformationen angezeigt werden.

So liebe Deutsche Bahn, wenn das die Konkurrenten (im übrig eigentlich aus Italien. Denn der alex ist ein Produkt der Länderbahn, dessen Mutterkonzern netinera wiederum zu der fs – Ferrovie dello Stato Italiane, der italienischen Staatsbahn gehören) können, wäre es schön wenn ihr das auch mal überlegt. Offenes und freies W-LAN, nicht sowas wie ihr im ICE anbietet. Achja, und so ein Handy braucht Strom. Steckdosen in neuen Fahrzeugen wären allerspätestens dann also auch was feines.

Alle Informationen zu der BEG-Vergabe zum IR-25 gibt es hier 

 

Getagged als

Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST