Uni weist Gerüchte zurück: ZMK weiterhin 24/7 offen

von am 18.02.2020

Ist das ZMK bald nachts nicht mehr geöffnet? Die Universität dementiert diese Gerüchte auf CampusCrew-Anfrage und teilt mit, dass sich an der bestehenden Regelung nichts ändern werde.

Das Zentrum für Medien und Kommunikation (ZMK) gegenüber des Audimax, zwischen Mensa und FIM, ist die Heimat der Mukler und JoKos. Mit dem zentralen Newsroom sowie den Produktionsräumen für Audio und Video steht den Studierenden ein “innovatives Medienzentrum” zur Verfügung. Es ist an Wochentagen von acht bis 22 Uhr geöffnet. Aktuell kommen Studierende mit entsprechend freigeschalteter CampusCard jederzeit ins ZMK – Ein Angebot, welches vor allem, aber nicht nur in der Klausurenphase rege genutzt wird.

Zu hohe Nachzahlung – ZMK Nachts geschlossen?

Zuletzt ging aber ein Gerücht unter den Studierenden um: Weil Nachts immer das Licht anbliebe komme nun auf die Uni eine hohe Stromnachzahlung zu. Deshalb werde das ZMK nach 22 Uhr nicht nur für die allgemeine Öffentlichkeit geschlossen, sondern sei auch mit freigeschalteter CampusCard nicht mehr betretbar.

Uni stellt Fake-News klar

Auf CampusCrew-Anfrage stellen sowohl die zuständigen Liegenschaften als auch der Kanzler klar, dass diese Gerüchte nicht stimmen.

Es ist tatsächlich nur ein Gerücht, es bleibt alles wie gehabt.
– Katrina Jordan, Pressesprecherin der Universität Passau auf CampusCrew-Anfrage

Die Studierenden können also auch zukünftig rund um die Uhr die Produktionsräume und den Newsroom nutzen.

 

Vorschaubild: © Universität Passau


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST