Rap

Am Freitag droppte der Offenbacher Rapper Haftbefehl sein neues Album „Das schwarze Album“ (DSA). Vor nicht einmal einem Jahr veröffentliche er das dazu passende „weiße Album“ (DWA). Gefühlvolle Songs und Autotune Parts aus DWA finden sich auch in dem neuen Album. DSA soll die düstere Fortsetzung sein. Unsere Autorin Chiara hat durchgehört.

Ganze fünf Jahre mussten sich ihre Fans gedulden, nun veröffentlichen K.I.Z im kommenden Mai ihr neues Album „Rap über Hass“. Eine gleichnamige Tour soll im Februar 2022 folgen. Vorab ist Anfang Dezember bereits das Album „Und das Geheimnis der unbeglichenen Bordellrechnung“ erschienen, ein Album das an vergangene Tage der Berliner Rapper erinnert.

Handy, Geldbeutel, Schlüssel – ah fuck, Maske vergessen. Jeden Tag tragen wir brav unsere Schutzmasken, dabei können Masken noch so viel mehr. Vor allem in der Musik findet sie viel Ausdruck, ob in den Lyrics oder als Identifikationsmerkmal von Musikern. Wir haben euch das wichtigste zu „mask music“ zusammengetragen und eine Playlist erstellt.

Deutscher Rap klingt nur nach Gucci-Taschen und Lelele? Alle Rapper haben eine Frauenbild von 1950? Und sowieso reden die doch nur von ihrem Erfolg? Das stimmt vielleicht für die bekanntesten Künstler*innen des Genres, doch abseits davon entsteht gerade in der deutschen Hauptstadt viele Neues. Wir haben die spannendsten Newcomer für euch. Spätestens seit Sido, Kool […]

Räubermusik kommt im Winter. Das wusste bereits Haftbefehl und auch OG Keemo hält sich daran. Mit seinem Debütalbum „Geist“ liefert der Mannheimer Rapper Musik für die Zeit, wenn „kurze Tage zu langen Nächten werden und die Blätter gänzlich von den Ästen sterben“. Über 13 Songs lang zeichnet er ein genauso beklemmendes wie faszinierendes Bild und […]

Mit „Vermissen“ hat Juju zusammen mit Henning May für einen der Hits des Jahres gesorgt, auch ihr Debütalbum „Bling Bling“ war äußerst erfolgreich. Wir waren für euch beim Konzert der Rapperin in München und verraten euch, wie sich die Berlinerin live geschlagen hat. Wer jetzt Bock bekommen hat, auch auf ein Konzert von Juju zu […]

Melancholische Texte treffen musikalische Vielfalt: Rapper und Sänger Tua veröffentlicht sein zweites Album Eine Kritik von Benedikt. Deutschrap im März 2019: Wöchentlich Chartrekorde, „Cherry Lady“ taucht aus seiner verdienten Versenkung auf und es geht mit mindestens fünf Ringen um höher, schneller, protziger. Mitten in die Bling-Bling-Klickmillionen kommt ein Reutlinger Rapper und Produzent mit dem selbstbetitelten […]

Ein Artikel von Benedikt. „Ey, alle meine Brüder stinken morgens schon nach Bier/sippe schön im Studio, bin ziemlich deformiert“, so beginnt ein Ohrwurm, den die Besucher des splash!-Festivals 2018 als Zeltplatzhymne des Jahres im Gedächtnis behalten sollten. Komponiert haben diesen philosophischen Erguss zwei aufstrebende Berliner Rapcrews: die „102 Boyz“ und ein Kollektiv namens „BHZ“. Letztere […]

Anfang des Jahres erschien mit „Status Quo“ das Debüt von Rapper Teo. Vom Hip-Hop Magazin „splash! Mag“ wählten sie aus 200 Einsendungen seine Single „Hova“ in die engere Auswahl – Damit hat er die Chance auf einen Spot bei der Tapefabrik Anfang März erhalten. Wir haben mit dem Rapper gesprochen.

Eine Rezension von Benedikt. Ein Rap-Album mit Drogen, Waffen, dicken Autos und Nutten. Soweit, so bekannt. Die 187 Strassenbande fährt seit Jahren die gleiche inhaltliche Masche und hat damit massiven kommerziellen Erfolg, jüngst erschien das aktuellste Release der Rap-Crew aus der Hansestadt Hamburg, diesmal von Gzuz. Doch inwieweit kann das im Jahr 2018 noch schocken? Nach mehrmonatiger […]


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST