nachgefragt

Seite: 4

Von Sebastian Nieveler Am 17. Mai fand der Internationale Tag gegen Homophobie statt. Anlass genug für eine Bestandsaufnahme der Entwicklungen in der Politik rund um die gleichgeschlechtliche Ehe in Deutschland, Europa und international.

Von Antonia Restemeier Nach dem Vortrag der Hochschulpolitischen Sprecherin der Bayern-SPD Isabell Zacharias an der Uni Passau über die „Verfasste Studierendenschaft“, war Claire von der Juso-Hochschulgruppe bei uns im Studio und hat nochmal erklärt was es damit auf sich hat, warum wir in Passau keine „Verfasste Studierendenschaft“ haben und was die Vorteile davon wären.  

Von Sebastian Schlenker Auf dem offiziellen Blog der Universität Passau hat Sebastian Henneberg vor Kurzem die Blogreihe Hochschulpolitik 2.0 gestartet. Was es dort zu lesen gibt und was mit der Reihe in Zukunft noch geplant ist, hört ihr im Beitrag!

Von Sebastian Schlenker Am dritten Mai hat das umstrittene Gesetz zur Bestandsdatenauskunft den Bundesrat passiert und wird am 1. Juli 2013 in Kraft treten. Doch was ist das überhaupt für ein Gesetz? Am Sonntag informierte Nachgefragt über BDA und die laufende Sammelverfassungsklage. Hier kommt ihr zur Seite der Intitiative Stopp-BDA. Alle Informationen zum angesprochenen Vortrag von […]

Von Lukas Zech Am 26.05.2013 interviewte Lukas für die Nachgefragt-Sendung Herrn Prof. Daniel Göler, Inhaber des Jean-Monnet-Lehrstuhls für Europäische Politik, zum Syrienkonflikt. Sie sprachen unter anderem über die Rolle der EU im Konflikt und ob Waffenlieferungen an die Opposition sinnvoll sind.

Von Lukas Zech Für unsere Nachgefragt-Sendung vom 26.05.2013 sprach Lukas mit Prof. Bernhard Stahl, Professor für Internationale Politik an der Uni Passau, über den Syrienkonflikt. Seine Einschätzungen zur deutschen Syrienpolitik, der geplanten Syrienkonferenz der USA und Russland und der Politik des Westens hört ihr hier.

Der tunesische Botschafter besuchte die Uni Passau und hielt einen Vortrag. Im Rahmen dieses Vortrags führte Gabriela Schanz ein Interview mit ihm und fand einen offenen und gutgelaunten Gesprächspartner vor, der ihr Rede und Antwort stand.

Julie Ament war letztes Semester in Ägypten und hat dort mit mehreren Jugendlichen gesprochen. Ihre Einschätzung der Lage vor Ort und was die ägyptische Jugendlichen denken, mit denen sie sprach, hört ihr im Beitrag.

Redaktion: Julie Ament, Gespräch: Sebastian Schlenker und Lisa Kohn Die Warnung kursiert im Netz: Die EU will Wasser privatisieren. Was steckt tatsächlich hinter der geplanten EU-Richtlinie? Mehr Infos und der Link zur Petition: www.right2water.eu

Von Fritz Marquardt Am 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz befreit. Zum Holocaust-Gedenktag ein Appell an uns alle.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST