Coronatest

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder. Die Landesregierung Bayern verschärft Corona-Regeln und erhöht Bußgelder für Betriebe nach einem Corona-Ausbruch auf einem Bauernhof in Niederbayern. Der brasilianische Staatschef Bolsonaro ist beim internationalen Strafgerichtshof für seine Corona-Politik angezeigt worden.

Nach der Einführung kostenloser Coronatests Anfang des Monats, werden in Bayern täglich mehr als 20.000 Tests durchgeführt. Die EU hat sich auf ein Coronahilfspaket von 1,8 Billionen Euro geeinigt. US-Präsident Trump hat zum Tragen von Schutzmasken geraten, machte jedoch deutlich, selbst keine Maske tragen zu wolllen.

Letzte Woche kam es im bischöflichen Ordinariat Passau zu einem Corona-Ausburch. Das Virus konnte bei über 20 Personen nachgewiesen werden. Die betroffenen Gebäude wurden gesperrt und der Dienstbetrieb ist weitestgehend eingestellt.

In Bayern kann sich nun jeder kostenlos auf das Coronavirus testen lassen, auch wenn keine Symptome vorhanden sind. Die EU lockert Einreisebeschränkungen für 14 weitere Länder. Im Helmholtz-Zentrum Reutlingen werden 3.000 Probanden für eine bundesweite Studie auf Antikörper getestet.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST