Silent Party: Die etwas andere Art zu feiern

von am 24.01.2020

Von Katharina

Zugegebenermaßen ist es gar nicht so einfach, eine Silent Party zu finden. Wie der Name bereits erahnen lässt, ist es hier nämlich deutlich leiser als auf einer normalen Party. Aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, so eine Party ist nämlich mindestens genauso gut.

Kopfhörer auf und los gehts

Am Freitag, den 17.01.20 fand zum mittlerweile dritten Mal eine Silent Party im Zauberberg statt. Das Konzept dahinter ist ganz einfach: Gegen Vorlage eines Pfandes erhält man einen Kopfhörer, der drei verschiedene Kanäle spielt. Der blau leuchtende Kanal ist Mainstream mit Einflüssen von RnB und Hip-Hop, auf dem roten Kanal hört man Electro oder House und der grüne Kanal liefert Rockhymnen. Bespielt wurden die Kanäle durch DJ Meikerun Incl, DJane Julianix und DJ Eisi. Durch Schalter an den Kopfhörern kann man die Lautstärke verändern und  wischen den Kanälen wechseln.

Eine Party für jeden Geschmack

Teilen nicht alle innerhalb des Freundeskreises den gleichen Musikgeschmack, können dennoch alle zusammen zur Silent Party gehen – jeder hört einfach das, was ihm oder ihr gefällt. Und keine Sorge, auch das Tanzen funktioniert. Vielleicht ist man nicht immer im gleichen Takt, aber es fühlt sich trotzdem nicht falsch oder durcheinander an. Dadurch, dass man sich nur durch Mimik, Gestik und die Musik verständigt entsteht sogar eine ganz eigene Art von Partygefühl. Möchte man sich zwischendrin mal unterhalten, nimmt man die Kopfhörer ab und kann in Zimmerlautstärke miteinander reden.

Der Spaß-Faktor

Mit steigendem Alkoholpegel wird auch immer – mehr oder weniger korrekt – laut mitgesungen. Nimmt man dann die Kopfhörer ab und hört sich und den Rest des Clubs singen, ist das pure Comedy. Wenn man zum ersten Mal von einer Silent Party hört, mag das ganze vielleicht unpersönlich und fremd wirken. Keine Angst, flirten kann man dennoch – insofern man die angesprochene Person so weit von sich überzeugt, dass sie ihren Kopfhörer abnimmt.


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST