Nachrichten: Proteste in Kolumbien, Zunahme von politisch motivierter Gewalt und Baumbesetzung an der Innpromenade

von am 05.05.2021

Der CampusCrew-Nachrichtenüberblick vom 05.05.2021: 

 

Proteste gegen Steuerreform in Kolumbien

von Nicolas

In Kolumbien protestieren Zehntausende Menschen seit Tagen gegen eine geplante Steuerreform. Bei den gewaltsamen Protesten wurden zahlreiche Geschäfte geplündert und Busse in Brand gesteckt. Die Regierung setzt dabei Polizei und Militärkräfte ein, die offenbar mit aller Härte gegen die Demonstranten vorgehen. 

In der Nacht zu Dienstag war es vor allem in der Metropole Cali wieder zu Protesten gekommen, die von Polizeigewalt überschattet wurden. Kolumbianische Medien berichteten von mehreren teils schwer verletzten Menschen. Berichte über Tote wurden wie in den vergangenen Tagen bisher nicht offiziell bestätigt. Am Montag hatte die kolumbianische Ombudsstelle eine Untersuchung von 19 Todesfällen während der Protesttage gefordert. 

„Ich bitte den Kongress, dass vom Finanzministerium angebrachte Projekt zu den Akten zu legen und schnellstmöglich ein neues Projekt zu bearbeiten, um finanzielle Unsicherheit zu vermeiden“, erklärte Präsident Iván Duque. Ursprünglich wollte der Präsident die Steuererhöhungen durchsetzen, um Corona-bedingte Defizite im Staatshaushalt auszugleichen. 

 

Deutliche Zunahme der politisch motivierten Kriminalität in Deutschland

von Lucy

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die aktuellen Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität in Deutschland vorgestellt. Laut Seehofer verzeichnete das Bundeskriminalamt für das Jahr 2020 eine „deutliche Zunahme“, mit insgesamt 44.629 politisch motivierten Straftaten. Im Vergleich zum Vorjahr seien die Fallzahlen um 8,56% gestiegen. Der Zuwachs bei den linksextremen Straftaten beläuft sich laut dem BKA auf 11,39%. Im rechten Spektrum verzeichne man einen Anstieg um 5,56%. Dort hat sich die Zahl der Delikte im Vergleich zum Messbeginn 2001 sogar verdoppelt.

Seehofer spricht von „klaren Verrohungstendenzen“ und benennt den Rechtsextremismus als die „größte Bedrohung für die Sicherheit“ in Deutschland.

 

Naturschützer besetzen erneut Baum an der Innpromenade

von Lea

Am heutigen Morgen kletterten Aktivisten auf zwei Bäume an der Passauer Ortspitze und befestigten an diesen Paletten. Die Stadt Passau stellte den Baumbesetzern ein Ultimatum: bis 15:30 Uhr waren beide Bäume zu räumen. Grund sei, dass die besetzten Bäume nicht für eine langfristige Nutzung geeignet seien. Stattdessen stellte die Stadt zwei andere Bäume für die Versammlung zur Verfügung. Diese befinden sich am Waisenhaus und am Römerplatz und dürfen bis zum 11. Mai besetzt werden. Nach fast zwei Stunden gingen die Aktivisten den Kompromiss ein und befinden sich mittlerweile wieder auf dem Boden.

Bereits am Montag besetzten vier Klimaaktivisten einen Baum an der Passauer Innpromenade. Mit Balken und Brettern wollten sie dort ein Klimacamp errichten. Ihre Forderungen waren die Umsetzung von mehr Maßnahmen für den Klimaschutz in Stadt und im Landkreis. Laut ihnen sei das bisherige Klimaschutzkonzept der Stadt noch nicht erfolgsversprechend. Die Aktivisten fordern den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und die Verhinderung der „Nordtangente“, eine Bundesstraße, welche die B12 im Norden Passaus mit der Autobahn verbinden würde.

Da die Besetzung zuvor nicht angemeldet war und die Aktivisten nicht kooperierten, rückte am Nachmittag das SEK an, um die Versammlung aufzulösen und die Protestierenden aus dem Baum abzuseilen. Eine Frau seilte sich freiwillig ab.

 

LeBron James fällt weiter aus

von Pia

Nach seiner sechswöchigen Pause kehre LeBron am vergangenen Wochenende zurück. Im zweiten Einsatz hatte er jedoch wieder Probleme an seinem lädierten Fuß bekommen.

Die Knöchelprobleme werden ihn wahrscheinlich noch weitere zwei Spiele ausfallen lassen. Nachdem sie letzte Saison Meister der NBA geworden sind, liegen die Lakers in der jetzigen Saison nur auf Platz sechs und stehen somit kurz vor dem Einzug in die Play-In-Turniere. Dort müssen sie sich den Platz in den Playoffs erst verdienen.


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST