Mit dem Moped durch Italien oder eine Karussellfahrt der Gefühle?

von am 02.03.2020

Mit dem Moped durch Italien oder lieber eine Karussellfahrt der Gefühle? Bei uns bekommst du beides! Unsere Autorin Hannah hat sich durch die aktuelle EP Niemand Sonst von Das Moped gehört.

Gefühlt ein Jeder hat auf einem Festival schon mal Arm in Arm mit seinen besten Freunden voller Emotionen auf die Aufforderung von Wandas Leadsänger “Wenn jemand fragt wofür du stehst – sag für Amore” mitgegrölt. Gerade tourt Wanda wieder durch Deutschland, doch diesmal versprüht auf der Bühne noch jemand anderes ganz viel Amore – und zwar die Vorband Das Moped. Allein durch ihren Namen hat man schon Lust in Bologna durch laue Sommernächte zu cruisen und den Urlaub zu genießen. Doch auch musikalisch versprüht die Band mit ihren gewitzten und trotzdem gefühlsvollen deutschen Texten und Synthesizer Klängen gute Laune.

Das Moped: Keine Hemmungen und viel Humor

Gerade erst veröffentlichte die Band ihre neue EP Niemand Sonst und lädt mit dem humorvoll, lustigem Musikvideo zum gleichnamigen Track, in ihre kunterbunte Welt voller Selbstironie ein. Denn im Video sieht man das Trio um Martin, Augustin und Ali in Hochzeitskleidern, wie Kleinkinder am Meer planschen und in knapper 80er Jahre Bademode durch die Gegend laufen. Auf jeden Fall zeigen die Jungs keine Hemmungen und viel Humor, indem sie sich selbst ein bisschen auf die Schippe nehmen.

Ja ich mache viele Fehler, bitte geb mir noch `ne Chance, denn ich brauche dich wie niemand, dich wie niemand anderen sonst.

Die Lyrics zu Niemand Sonst sind trotz der humorvollen und ironischen Art der Band ehrlich und herzergreifend und handeln von dem Eingeständnis der eigenen Fehler. Und wer kennt es nicht, dass man sich dabei erwischt, doch immer wieder in die gleichen Fettnäpfchen zu treten? Wenn allerdings Augustin einen mit seinem Hundeblick im Video anschaut und nach einer zweiten Chance fragt, möchte man ihm am liebsten direkt in die Arme springen.

Gute Laune, Gänsehaut, wehmütig

“Niemand Sonst” ist trotz dem eigentlich etwas melancholischem, wehmütigem Text ein richtiger gute Laune Track und lädt einen zum Tanzen und Mitsingen ein. Und spätestens ab dem zweiten Song “Karussell” kommt man dann richtig in Fahrt. Der Sound ist zwar eher mit einem kühlen, 80er Jahre Beat hinterlegt, doch Martins Kopfstimme schafft es, dass einem warm ums Herz wird und man ein bisschen zum Träumen anfängt. Vor allem aber die Lyrics haben richtiges Gänsehaut potential:

Es geht alles so schnell und unbarmherzig vorbei. Es ist ein Karussell und wir steigen ein. Gib mir deine Hand, lass mich nicht allein.

In unserer Welt wo alles hektisch zu geht, ist dieser Song ein wunderschöner Appell die Momente zu genießen und sich auch seinen Träumen und Erinnerung hingeben zu können.
Die EP Niemand Sonst wird durch die beiden bereits bekannten Songs “Eng” und “Das ist gut” abgerundet. Letzterer ist ein ehrlicher und herzergreifender Liebessong, der die heutige Mentalität der Jugend ganz gut widerspiegelt, da Verbindlichkeiten und sich auf jemanden einlassen eher als beängstigend betrachtet werden.

Ich will, dass du mich ganz unverbindlich küsst, denn ich will, dass du mich ab morgen früh vermisst.

Und wer genauso wie ich momentan einfach nicht genug von der Band bekommen kann, darf sich auf den 22. Mai freuen, denn da erscheint ihr Debütalbum. Bis dahin kann man Das Moped als Vorband bei Wanda live sehen und hat die Möglichkeit, gleich zwei großartige Bands an nur einem Abend zu erleben.


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST