Manege frei für das Eulenspiegel Zeltfestival

von am 02.07.2019

Ein Vorbericht von Clara.

Spieglein, Spieglein an der Wand, wo ist das schönste Festival im ganzen Land? – An der Passauer Ortspitze! Idyllisch zwischen Donau, Inn und Ilz schlägt das Eulenspiegel Festival vom 03. bis 21. Juli zum 25. Mal seine Zelte auf – und zwar wortwörtlich. In einem großen Zirkuszelt führen die nächsten drei Wochen täglich Vertreter verschiedener Genres ihre musikalischen Kunststücke vor. Zusätzlich wird ein Varieté an kulturellen Programmpunkten, wie dem Eulenspiegel Poetry Slam und der Passauer Kunstnacht, geboten. Wie üblich für Festivals in Passau kommen alle Künstler aus Bayern und Umgebung. Damit ihr bei der vielseitigen Auswahl an musikalischen Artisten nicht die Balance verliert, stellen wir euch schon einmal unsere Favoriten vor.

Granada

Am 3. Juli macht „Granada“ mit ihrer Tour zum neuen Album „Ge bitte!“ Stopp in Passau. Eigentlich spielt die österreichische Band auf großen Bühnen wie dem Kosmonaut Festival (lest dazu hier unsere Vorschau) oder dem Lollapalooza. Die Grazer Jungs hinterlegen Deutschpop nach Österreichischer Mundart mit Akkordeon. Wir können euch nur raten: „Ge`t da bitte hin!“

 

Dicht & Ergreifend

Auch die Wahlberliner „Dicht & Ergreifend“ singen im Dialekt, bei ihnen prallen aber Rap und Hip-Hop Klänge gegen die Zeltwände. Vervollständigt wird die bayerische Mundart durch Beats aus orchestralen Bläserarrangements. Dazu kommen Einflüsse des Old- und Newschool-Hip-Hops. In den Songtexten auf ihrem aktuellen Album „Ghetto mi nix o“ ziehen sie auf humoristische Art über ihre bayerische Heimat her und wollen damit auch Nicht-Bayern abholen. Genau das richtige also für zugezogene Studierende. Die Rapformation tritt gleich zweimal beim Eulenspiegel Festival auf – Tickets für den 11. Juli sind bereits ausverkauft, also schlagt schnell für den 12. Juli zu!

Bananafishbones

Da das Eulenspiegel Festival dieses Jahr sein 25. Jubiläum feiert, laden euch die Veranstalter natürlich auch zu ihrem Geburtstag ein. Gefeiert wird am 15. Juli mit dem Auftritt der Band „Bananafishbones“, die zur Abwechslung auf Englisch singt. Der Auftritt wird für Studenten nicht nur wegen der Zirkusatmosphäre eine Zeitreise in die Kindheit. Die Bad Tölzener sind nämlich die Interpreten des Soundtracks zu den Filmen „Die Wilden Kerle“. Nutzt die Möglichkeit einen Festivalauftritt kostenfrei zu besuchen und denkt immer daran: „Alles ist gut, solange du wild bist!“

LaBrassBanda

Den Abschluss des Zeltvergnügens macht am 21. Juli die Blasmusikkappelle „LaBrassBanda“. Die Musiker vom Chiemsee bezeichnen ihre Musik als Bayerischen Gypsi Brass, Funk Brass oder Alpen Jazz Techno. Wenn sie mit dieser einzigartigen Mischung nicht gerade in Passau auftreten, spielen sie auf großen Festivals wie dem Hurricane, dem Highfield oder dem Sziget. Die Bläser treten übrigens immer in Lederhosen auf und trinken auf jedem Konzert ein ortsansässiges Bier. Wer also Lust auf ein gemeinsames Helles der Löwenbrauerei hat, sollte sich den letzten Festivaltag nicht entgehen lassen.

20. Kunstnacht Passau

Euch ist nicht nach bayerischer Musik, ihr braucht aber trotzdem eine Auszeit von der Bib? Dann besucht am 5. Juli eine der zahlreichen Galerien, die euch im Rahmen des Eulenspiegel Festivals die Pforten öffnen. Zwischen 17 und 24 Uhr könnt ihr bei der Kunstnacht Kunst bestaunen. Das geht nicht nur in der Künstlergasse, sondern auch in Cafés, wie dem Kaffeewerk und dem Schöffelberger, oder unter freiem Himmel wie zum Beispiel am Domplatz. Im Anschluss könnt ihr die künstlerischen Eindrücke bei der offiziellen Afterparty im Institut zu Klängen von den Passauer Allstars verarbeiten – mit dabei sind alte Hasen der Passauer DJ-Szene wie die Villatunichtgut, Finnster & Maex und BackinTown.

Das gesamte Programm findet ihr auf der Website des Eulenspiegel-Zeltfestivals.

Vorschaubild: https://eulenspiegel-passau.de/

 


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST