Das Führerschein-Drama

von am 19.02.2021

Wenn man mit 17 seinen Führerschein besteht, freut man sich, öffnet vielleicht noch eine Sektflasche und feiert. Olivia Rodrigo hingegen schreibt einen Song darüber und landet plötzlich auf Platz 1 aller Musikcharts.

Von Gina und Isa

Am 8. Januar 2021 veröffentlichte die Disney+ Schauspielerin Olivia Rodrigo ihre erste Single driver’s license. Bereits zwei Tage danach stellt der Song den Rekord für die meisten Streams eines Nichtweihnachtssongs an einem Tag auf. Nach drei Wochen befindet sich ihre Debüt-Single auf Nummer eins der Billboard Charts. Das haben bis jetzt nur 48 Songs vor ihr geschafft, aber keiner von den letzten 14 Songs blieb so lange an der Spitze. Sie brach damit den Erfolg von Ariana Grandes 7 Rings, für eine 17-Jährige amerikanische Singer-Songwriterin eine große Leistung.

Von unbekannt auf Platz 1

Olivia Rodrigos Karriere startet jedoch zunächst im Showbusiness. Durch ihre Rolle „Nini“ in der Disney+ Serie High School Musical: The Musical: The Series generierte sie an Popularität. Dort spielt sie zusammen mit ihrem Schauspielkollegen Joshua Basset ein Liebespaar. Diese Verbindung könnte jedoch der Grund für den rasanten Anstieg ihrer ersten Debüt-Single sein. Dass eben nicht nur in der Serie, sondern auch Off-Screen die Funken fliegen, wird von vielen ihrer Fans spekuliert.

Drama – von der Leinwand ins Reallife?

Juli 2020 – Joshua Bassett veröffentlicht den Song anyone else. Er singt darüber wie er sich in jemanden verliebt, der aber bereits in einer Beziehung ist. Zu dem Zeitpunkt ist Olivia Rodrigo mit einem anderen Schauspielkollegen zusammen. Zufall? Drivers License von Rodrigo bringt einige ihrer Fans ins Grübeln. „Guess you didn’t mean what you wrote in that song about me“ lässt vermuten, dass zwischen den beiden Schauspielern doch etwas in der Vergangenheit passiert sein könnte. „You’re probably with that blonde girl […] she’s so much older than me“ ist für ihre Follower ein klares Zeichen mit dem auf Sabrina Carpenter angespielt werden soll.

Durch TikTok Performance aufgeflogen

Die Blondine wurde in der Vergangenheit mit Rodrigos vermeintlichen Ex-Freund öfter zusammen gesehen. Alles – auch gemeinsame TikTok-Performances – deutet darauf hin, dass die beiden eine Beziehung führen. Die Frage, die sich jeder stellt ist, welche Art von Beziehung das ist.

Eine Woche nach Release von Drivers License bringt Bassett einen Song mit dem sehr eindeutigen Titel Lie Lie Lie raus. Seiner Aussage nach jedoch reiner Zufall – sein Song handelte lediglich über einen Freund oder eine Freundin von dem er hintergangen wurde. Könnte es womöglich eine Anspielung auf Olivias Vorwürfe ihm gegenüber sein?

„Maybe blond was the only rhyme“

Um den Gerüchten noch weiter einzuheizen, droppte Sabrina Carpenter Ende Januar die Single skin. Ihre Lyrics deuten darauf hin, dass sie Olivia direkt anspricht und ihre Sicht der Dinge klarstellen möchte. Mit „maybe blond was the only rhyme“ lässt sie keinen Raum für Spekulationen, um wen es sich in dem Song handelt.

Zu allen Spekulationen gab es keine Aussagen von den Künstlern. Es kam weder eine Bestätigung noch wurde es verleugnet. Für die Fans reicht das aber aus und alle Songs werden weiterhin nach versteckten Botschaften abgesucht. Der Song Driver License wurde auf Spotify stand Februar knapp 400 Millionen Mal gestreamt und steht in vielen Ländern in den Charts auf Nummer eins.

Bleibt nur noch die Frage: Alles nur Teenage Drama oder ein ausgeklügelter PR-Stunt?


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST