Wissenschaft

Seite: 3

Andrea Bör, Kanzlerin der Uni Passau und die Vertretung der  Medienstudierenden MuK Aktiv haben sich am Freitag im ZMK zu einem Krisengespräch getroffen. Dabei kam es zu ersten Annäherungen, viele Problemfelder müssen aber erst noch tiefer analysiert werden. Dazu vereinbarte man weitere Dialoge ab Mitte März.

Diese Antwort höre ich in den letzten Tagen immer wieder von Freunden und Bekannten. Immerhin: Im Laufe des Gesprächs stellen sie dann fest: „Das ist wohl alles ein bisschen dumm gelaufen.“ Naja, ein bisschen ist gut…

Die Situation im Studiengang ‘Medien und Kommunikation’ wird immer dramatischer. Mehr als ein Dutzend Kurse sind doppelt überbucht, Lehrpersonal wie Räume reichen nicht im Ansatz. Probleme werden bereits seit Semestern kaschiert und die Unileitung schiebt eine gemeinsame Lösung mit den Lehrstühlen immer weiter hinaus. Die Campus Crew hat mit Prof. Ralf Hohlfeld gesprochen, um ein […]

In der Sendung vom 16. Juni war Pascal von der Hochschulgruppe Lupe bei uns im Studio zu Gast. Dabei stellte er das Konzept der Gemeinwohlökonomie von Christian Felber vor und wies dabei auf die Möglichkeit hin, an den am Samstag, dem 22.6. stattfindenden Workshops teilzunehmen oder die Podiumsdiskussion am 25.6. zu besuchen.  

Von Antonia Restemeier Nach dem Vortrag der Hochschulpolitischen Sprecherin der Bayern-SPD Isabell Zacharias an der Uni Passau über die “Verfasste Studierendenschaft”, war Claire von der Juso-Hochschulgruppe bei uns im Studio und hat nochmal erklärt was es damit auf sich hat, warum wir in Passau keine “Verfasste Studierendenschaft” haben und was die Vorteile davon wären.  

Vor der Nachgefragt-Sendung am 12.05. fand ein Studiogespräch von Julie Ament und Gabiela Schanz mit Barbara Zehnpfennig statt. Sie ist Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Uni Passau. 1999 habilitierte sie mit einer Arbeit über Hitlers “Mein Kampf”. Wir sprachen mit ihr ausführlich über Politik und Religion.

In der Abschlussdiskussion beim 8. For..Net Symposium mit allen Referenten ging es um die Frage: Wie viel Social Media braucht, wie viel verträgt die digitale Gesellschaft? Im Mittelpunkt des 8. Internationalen For..Net-Symposium stand das Thema: Social Media als Geschäftsmodell.

Marina Weisband – bekannt als ehemalige Geschäftsführerin der Piratenpartei – hielt am 8. For..Net Symposium einen Vortrag über die Fairness und Solidarität in sozialen Netzwerken. Im Mittelpunkt des 8. Internationalen For..Net-Symposium stand das Thema: Social Media als Geschäftsmodell.

Christian Geiger von der Zeppelin Universität stellte in seinem Vortrag die Währung, Mehrwerte und Perspektiven staatlichen Handelns in sozialen Medien vor. Im Mittelpunkt des 8. Internationalen For..Net-Symposium stand das Thema: Social Media als Geschäftsmodell.

Alexandra Pollag vom Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz stellte in ihrem Vortrag beim 8. For..Net Symposium die Gefahren der Angabe von vielen Profilinfos vor. Im Mittelpunkt des 8. Internationalen For..Net-Symposium stand das Thema: Social Media als Geschäftsmodell.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST