Hochschule

Der CampusCrew-Nachrichtenüberblick vom 12.05.2021: Palästina und Israel – Eine neue Stufe der Eskalation, Angriffe auf jüdische Einrichtungen in NRW, Passauer Uni-Neubau soll 2023 starten und Keller tritt als DFB-Präsident zurück.

Jedes Sommersemester finden an der Uni Passau die Hochschulwahlen statt. Eigentlich sollte das allen Studierenden ein Begriff sein, aber die Beteiligung an der letzten Wahl erzählt eine andere Geschichte. Bei der letzten Wahl lag die Beteiligung nur bei etwa 7,6 Prozent. Oft ist das Problem, dass ein genereller Überblick über die verschiedenen Gremien und Institutionen fehlt. Wen oder was können Studierende genau wählen? Wie viel Einfluss haben Studierende auf die Hochschulpolitik? Alle Antworten drauf findet ihr hier!

Systemadministratoren sind die stillen Helden der Krise, aber nicht Thomas Hackl. Als Sprachrohr der Uni Passau wurde er bekannt, durch sein Pseudonym Hacklroot wurde er zum Meme. 

An der Universität Passau sollen Online-Prüfungen ausgeweitet werden. Auch das kommende Sommersemester soll digital stattfinden. An Bayerns Schulen startete der Wechselunterricht für Abschlussklassen. Der Impfstoff von AstraZeneca wurde von der EU zugelassen. Der CampusCrew-Corona-Ticker:

Der CampusCrew-Nachrichtenüberblick vom 27.01.2021:

Der CampusCrew-Nachrichtenüberblick vom 25.11.2020.

Das Sommersemester 2020 wird an bayerischen Hochschulen nicht in die Regelstudienzeit einberechnet. Die Reisewarnung für Schweden ist wieder aufgehoben. Nach massiver Kritik nehmen die USA die geplante Visa-Regelung für Studenten zurück.

Die Zahlen an täglich Neuinfizierten sinken weiterhin, eine Abschaffung der Maskenpflicht im Handel wird aber vorerst beibehalten. Ein Impfstoff gegen Covid-19 wird bereits an ersten Probanden getestet, es zeigten sich dabei kaum Nebenwirkungen. Und ausländischen Studierende droht die Ausweisung aus den USA.

Seit dieser Woche gibt es eine Corona-App, die per Tracing-Verfahren dazu beitragen soll, Infektionsketten besser rückverfolgen zu können. Für Studierende gibt es finanzielle Zuschüsse und laut vorläufigen Ergebnisse einer britischen Studie gibt es einen Durchbruch bei einem Medikament gegen Corona.

Seit gestern können Studierende in Deutschland online eine Corona-Nothilfe beantragen. Das kündigte die Bildungsministerin Anja Karliczek am vergangenen Montag an. Die Betroffenen können demnach Zuschüsse von bis zu 500€ pro Monat beantragen, die nicht zurückgezahlt werden müssen.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST