Autor: Campus Crew Redaktion

Seite: 7

Amnesty International wirft den russischen Streitkräften und Machthaber al-Assad Kriegsverbrechen in Syrien vor. Dabei prangert die Menschenrechtsorganisation gezielte Angriffe auf Schulen und Krankenhäusern an.

Frühjahr 2020: Die Böden sind trocken, auf den Wiesen stehen nur noch fahle Grasbüschel und die Menschen tragen T-Shirt und kurze Hose. Wird auch dieses Jahr ein Spitzenreiter bei den Temperaturen und dem Sonnenschein? Das meint das Umweltbundesamt auf CampusCrew-Anfrage.

Seit Montag haben in Deutschland die erste Friseure wieder geöffnet, die Ausgangsbeschränkung in Bayern wurde aufgehoben und die EU plant eine Impfstoffallianz. Das CampusCrew-Corona Update: 

Vor allem Raser und Falschparker müssen jetzt mit höheren Bußgeldern und Strafen rechnen. Außerdem sollen Fahrverbote eher verhängt werden als zuvor.

Noch immer hat Corona Deutschland fest im Griff, in Geschäften und dem ÖPNV gilt eine Maskenpflicht und die Uni hat ihren betrieb vollständig ins Internet verlagert. Auch viele Arbeiten finden weiterhin im Homeoffice statt. Doch wie bleibt man konzentriert, wenn Bett und Netflix in unmittelbarer Reichweite sind? CampusCrew-Autorin Lisa hat sechs Tipps, wie man im Homeoffice produktiv bleibt.

Seit Montag gilt in ganz Deutschland eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum, nach fast 7 Wochen hebt Österreich seine Ausgangsbeschränkungen auf und ein Impfstoff wurde erfolgreich getestet. Das CampusCrew-Corona Update:

Ein exzentrischer Produzent, Bassvirtuose und Sänger schwebt alleine mit seiner Raumstation durchs All. Er fängt schwerelos schwebende Whiskeybläschen mit dem Mund und denkt über die Welt nach, während er abgefahrene Basslines improvisiert. Ungefähr so klingt Thundercats neues Album „It is what it is“.

Mit dem Moped durch Italien oder lieber eine Karussellfahrt der Gefühle? Unsere Autorin hat sich durch die aktuelle EP „Niemand Sonst“ von Das Moped gehört.

Zugegebenermaßen ist es gar nicht so einfach, eine Silent Party zu finden. Wie der Name bereits erahnen lässt, ist es hier nämlich deutlich leiser als auf einer normalen Party. Aber davon sollte man sich nicht abschrecken lassen, so eine Party ist nämlich mindestens genauso gut.

Am 7. September 2018 starb der Rapper Mac Miller im Alter von 26 Jahren an einer versehentlichen Drogen-Überdosis. Jetzt erscheint posthum ein neues Album. Lisa hat sich bereits durchgehört.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST