Autor: Campus Crew Redaktion

Seite: 2

Deutschlandweit gibt es nun mehr als eine Million Corona-Fälle. In Passau gilt noch bis mindestens Freitag eine Ausgangsbeschränkung. Ministerpräsident Söder besucht auf Grund der hohen Zahlen morgen Passau. Die Zulassung eines weiteren Impfstoffes wurde beantragt. Laut Spahn sind Impfungen ab Januar möglich. Der CampusCrew-Corona-Ticker.

Seit vier Jahrzehnten findet am 25. November der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt und immer noch erfährt jede dritte Frau* Gewalt in ihrem Leben. Warum ist das in unserer Gesellschaft noch immer so ein großes Problem?

Der CampusCrew-Nachrichtenüberblick vom 25.11.2020.

Ein Kommentar von Chiara.
“Hallo ich bin Jana aus Kassel und ich fühle mich wie Sophie Scholl”, so beginnt die 22-jährige ihre Rede auf einer „Querdenker“-Demonstration in Hannover. Ein Ordner tritt an die Bühne und prostiert gegen ihre Aussage.

KAFFKIEZ – eine 5-köpfige Indie-Rock-Band aus dem Süden Bayerns. Warum die fünf von Englisch zu Deutsch gewechselt haben, wie sie die Corona-Zeiten erleben und was man von den Rosenheimer Jungs noch erwarten darf, erfahrt ihr im Interview mit den Sängern Johannes Eisner und Johannes Gottwald.

Nach zwei Mixtapes und seinem ersten Album “TEENAGER FOREVER” kam am 18. September reezys neues Album heraus. Das Cover ist schon ganz cool, das Lieblingsgetränk zur Schorle im Titel noch deutlich sympathischer – dann kommt die Musik und trifft damit ins Schwarze.

Auch 2020 findet das Jazzfest in Passau statt, trotz aller Widrigkeiten. Wie das Ganze aussieht und ob sich ein Besuch lohnt, erfahrt ihr hier.

Die Infektionszahlen in Deutschland steigen wieder. Die Landesregierung Bayern verschärft Corona-Regeln und erhöht Bußgelder für Betriebe nach einem Corona-Ausbruch auf einem Bauernhof in Niederbayern. Der brasilianische Staatschef Bolsonaro ist beim internationalen Strafgerichtshof für seine Corona-Politik angezeigt worden.

Zwischen dem ukrainischen Militär und den pro-russischen Separatisten herrscht Waffenruhe. Laut UN-Angaben sind bei den Kämpfen in Donbass seit Frühjahr 2014 mehr als 13.000 Menschen getötet worden. Dem Friedensplan von 2015 nach, sind nun Wahlen und eine schrittweise Reintegration der Region in die Ukraine vorgesehen.

Am Freitag wurden zwei Verdächte im Fall der NSU 2.0-Drohmails vorläufig festgenommen. Seit 2018 sind unter dem Namen NSU 2.0 fast 70 volksverhetzende, drohende und verunglimpfende Mails an Bundestagsabgeordnete und andere Adressaten geschickt worden.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST