»Wenn Inhalte nicht mehr zählen« – Gastbeitrag von Donald Trump (REP)

von am 09.11.2016

Make America Great Again. Mit diesem Slogan bin ich angetreten um amerikanischer Präsident zu werden. Ob der nun von Reagan geklaut war oder nicht, sei mal dahingestellt. Viel mußte ich mir anhören, von Rassismus, Homophobie und Frauenverachtung. Aber wissen Sie etwas von meiner politischen Agenda?

Sie bezeichnen mich als einen Proto-Faschisten. Soll mir recht sein, solange es der Sache dient. Und die Sache bin ich. Populismus kommt bei der Masse an. Warum kompliziert, wenn es auch leicht geht. Ging ja schon immer so. Aber auch Sie machen es sich einfach: Ihre Welt besteht doch auch nur aus schwarz und weiß, aus gut und böse. Clinton, die gute, beziehungsweise weniger böse als ich. Aber es mir vorwerfen, ohne sich mit meiner Politik zu beschäftigen? Wer ist nun der Heuchler?

Ich nehme es Ihnen nicht übel. Ganz im Gegenteil. Da Sie sich mit mir nicht politisch befaßt und größtenteils einfach die Propaganda der Demokraten übernommen haben, wurde meine Anhängerschaft immer eingeschworener und unsere These der gesteuerten Systemmedien dadurch bestätigt. Vielen Dank dafür!

Mit bestem Gruße aus der Schrittregion
Donald Trump


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST