Tod unsrer Kreativität

von am 30.01.2013

Von Sebastian Nieveler

Multiple-Choice-Test sind die ökonomische Antwort auf die Pflicht, jede Vorlesung mit einer Prüfung abzuschließen. Neue Wege gehen und ungewöhnliche Lösungen finden – das lernen wir dabei aber sicher nicht.


Kommentare
  1. Julia   On   13.03.2013 at 13:34

    Der Beitrag ist schon älter, aber ich habe ihn (leider!) gerade erst gehört. Großes Lob! Wirklich hervorragender, kritischer Kommentar mit einer sehr kreativen Lösung am Ende 😉 Leider hört die Kreativitätsbeschränkung auch nach den Uni-Tests nicht auf.

  2. Julia   On   13.03.2013 at 13:34

    Der Beitrag ist schon älter, aber ich habe ihn (leider!) gerade erst gehört. Großes Lob! Wirklich hervorragender, kritischer Kommentar mit einer sehr kreativen Lösung am Ende 😉 Leider hört die Kreativitätsbeschränkung auch nach den Uni-Tests nicht auf.

  3. Julia   On   13.03.2013 at 13:34

    Der Beitrag ist schon älter, aber ich habe ihn (leider!) gerade erst gehört. Großes Lob! Wirklich hervorragender, kritischer Kommentar mit einer sehr kreativen Lösung am Ende 😉 Leider hört die Kreativitätsbeschränkung auch nach den Uni-Tests nicht auf.

  4. Julia   On   13.03.2013 at 13:34

    Der Beitrag ist schon älter, aber ich habe ihn (leider!) gerade erst gehört. Großes Lob! Wirklich hervorragender, kritischer Kommentar mit einer sehr kreativen Lösung am Ende 😉 Leider hört die Kreativitätsbeschränkung auch nach den Uni-Tests nicht auf.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST