Stadt Passau – Haushalt 2017

von am 07.11.2016

Business diagram on financial report with coins

Entlastung für den Haushalt 2017 © Stadt Passau

Am 21. November beginnen die Haushaltsberatungen des Ausschusses für Finanzen für den Haushaltsplan 2017. Aktuell sind die Kämmerei und die Dienststellen der Stadtverwaltung dabei, die Fachausschussbeschlüsse sowie die aktuellen Entwicklungen in den Gesamthaushalt einzuarbeiten, um dem Ausschuss ein aktuelles und solides Zahlenwerk vorlegen zu können. Dazu passt eine positive Nachricht aus Landshut mit der Ankündigung, die Bezirksumlage um einen Prozentpunkt zu senken, dadurch kann die Stadt Passau mit Entlastung von ca. 620.000 Euro rechnen.

„Ich freue mich, dass der Bezirk Niederbayern angekündigt hat, die Bezirksumlage für das nächste Jahr um einen Prozentpunkt zu senken. Dies bedeutet eine Entlastung um 628.000 Euro. Während die Kämmerei bisher mit einer Höhe von 13.190.000 Euro gerechnet hat, können wir nunmehr 12.562.000 Euro einplanen. Diese Senkung unterstützt unsere solide Haushaltsführung und ist ein Beitrag, auch weiterhin keine neuen Schulden aufzunehmen.“
Oberbürgermeister Jürgen Dupper

Allerdings muss die Senkung der Bezirksumlage noch vom Bezirkstagsplenum im Rahmen der Haushaltsberatungen des Bezirks beschlossen werden.


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST