McCafé: Heißgetränke aus dem Mehrwegbecher

von am 23.10.2016

Noch im Laufe dieses Kalenderjahres wird es die Möglichkeit geben, sich im McCafé den eigenen Mehrwegbecher wieder befüllen zu lassen. Dies gab McDonald’s Deutschland nach erfolgreichen Tests in zwei Restaurants bekannt.

120910_McCafe_McD_3399

1 Heisser Boy im McCafé mit Kaffeebecher ©McDonald’s

Bisher werden die Heißgetränke zum Mitnehmen im McCafé nur im Einwegbecher ausgegeben. Diese kosten nicht nur eine Menge an Ressourcen, sondern füllen im besten Fall Mülleimer, verschmutzen meistens aber eher Straßen, öffentlichen Plätze oder die Natur. Dabei sind Coffee to go-Becher durchschnittlich nur 15 Minuten in Benutzung. Allerdings hat sich der Fast-Food Riese Nachhaltigkeit als großes Ziel gesetzt. Deshalb gibt es Heißgetränke bald auf Wunsch auch im Mehrwegbecher. Dieser kann entweder selbst mitgebracht oder vor Ort erworben werden.

So klappt’s mit dem Mehrwegbecher
Der Gast stellt im McCafé seinen sauberen Mehrwegbecher auf die dafür ausgewiesene Stelle auf die Theke. Der/Die Mitarbeiter/in befüllt den Becher. Die Zubereitung des Getränks erfolgt dabei in Stahlkännchen und wird dann in den bereitstehenden Becher eingeschenkt. Die nationale Umsetzung des Verfahrens erfolgt ab Mitte November in allen McCafé und soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Das besondere: Auf Heißgetränke im mitgebrachten Gefäß erhält der Gast zudem einen Preisnachlass von 0,10 Euro.

Wenn ihr euch in Zukunft im McCafé einen Kaffee zum mitnehmen gönnt schützt ihr nicht nur die Umwelt, sondern schont auch noch euren Geldbeutel.

 


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST