«An meine liebste beste Freundin» – Das Comeback des Briefes

von am 31.03.2017

An meine liebste beste Freundin,

ich habe in letzter Zeit feststellen müssen, daß wir zu Sklaven der modernen Technik verkommen sind. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, dir einen guten alten Brief zu schreiben und den schön mit einer Briefmarke auf dem Kuvert an dich zu schicken! Ist ja auch voll retro.

Ich finde es echt schade, daß die Menschen sich keine Briefe mehr schreiben. Es hat diese persönliche Note mit der Handschrift und dem schönen Papier. Man gibt sich auch automatisch mehr Mühe beim Schreiben, weil man denkt, eine verlotterte Sprache sei dem teuren Briefpapier unwürdig. Wenn man den Brief dann fertig geschrieben und verziert hat, kommt er eben nicht gleich an, was die Vorfreude und Spannung um so mehr steigert. Wird er ankommen? Wird er dich überraschen? Wird er dir gefallen?

Mir macht es gerade echt viel Spaß diesen Brief zu schreiben. Ich könnte in einer What’s App Nachricht gar nicht so tief ins Detail gehen. Ich kann echt nicht verstehen, warum sich Leute in unserem Alter keine Briefe mehr schreiben. So hat man früher eben kommuniziert, und bloß weil’s primitiv ist, muß es ja nicht gleich schlecht sein. Schau dir zum Beispiel deinen Freund an! :D Ach, war nur ein kleiner Scherz. Der Max ist echt in Ordnung! Ironie funktioniert in Briefen genauso schlecht wie im Internet. Und Emojis sehen per Hand auch irgendwie scheiße aus.

Ich kann dir so eigentlich wenig erzählen, schließlich hab ich dir ja mein Dilemma in einer zehnminütigen Sprachnachricht geschickt! Ich hoffe mal, daß du sie angehört hast ;) Ich hoffe außerdem, daß dir der Brief gefallen hat und ich würde mich freuen, wenn du dir auch die Zeit nimmst und mir mal einen zukommen läßt. Kannst dir aber Zeit lassen! Bin aber schon gespannt, was du mir alles zu erzählen hast!

Bis bald meine Liebste,

Dein Christoph


Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.


Weiterlesen

Campus Crew Passau

Jetzt läuft
TITLE
ARTIST